Photovoltaik

Die Sonnenenergie zum Heizen nutzen mit Solarthermie

Die Funktionsweise von Solarthermie beziehungsweise Solarwärme ist schnell erklärt: Auf dem Dach fixierte Kollektoren sammeln die Sonnenenergie und leiten sie zum Warmwasserspeicher. Die Energie reicht für ein Vollbad oder zum Duschen vollkommen aus. Wenn der Speicher gut gedämmt ist, kann er die Energie tagelang konservieren. Im Winter hilft der Brenner der Heizung aus, da hier weniger Sonnenenergie zur Verfügung steht.

Eine zukunftssichere Investition

Solarthermie ist eine Investition in eine nachhaltige Zukunft. Die kostenlose Energie der Sonne kann so umweltfreundlich genutzt werden. Gleichzeitig machen Sie sich unabhängiger von den Energieversorgern und den Preisschwankungen herkömmlicher Brennstoffe. Der Bedarf an Warmwasser einer vierköpfigen Familie kann zu 60 Prozent aus einer gerade einmal sechs Quadratmeter großen Kollektorfläche befriedigt werden. In diesem Beispiel werden jährlich anderthalb Tonnen Kohlenstoffdioxid weniger ausgestoßen.

Weniger Heizkosten dank Solarthermie

Die Kollektoren lassen sich oft modular an das bestehende Heizungssystem anschließen. Die Wärme der Sonne dient dann als Ergänzung zu den verwendeten konventionellen Energieträgern. Die Kollektoren funktionieren ähnlich wie Treibhäuser: Das Gemisch aus Frostschutzmittel und Wasser, das durch die Glasmodule oder Vakuumröhren fließt, wird durch die Einstrahlung der Sonne warm. Diese Wärmeenergie wird in einem Warmwasserspeicher zwischengespeichert, bevor sie den Bewohnern des Hauses in Form von Warmwasser oder Heizungswärme zur Verfügung steht.

Die einfach zu nutzende und umweltfreundliche Energie 

Mit thermischen Solarkollektoren kann tatsächlich extrem einfach die frei verfügbare Energie der Sonne genutzt werden. Die Effizienz ist bei modernen Modellen, die mit Vakuumröhren ausgestattet sind, am höchsten. Hier wird mit der dunklen Absorberfläche jeder Sonnenstrahl aufgefangen. Das ausgeklügelte Spiegelsystem sorgt dann für eine Erwärmung der Vakuumröhre, in der die Strahlen ihre Energie als Wärme abgeben. Ähnlich wie bei einer Thermoskanne kann ein Großteil der auftreffenden Sonnenenergie tatsächlich genutzt werden und nur sehr wenig geht verloren.

Haus_mit_Solarzellen
bad & heizung concept AG

 

Auch für Ihr Dach: Vaillants Vakuumröhren-Kollektoren ermöglicht eine effiziente Nutzung der Sonnenenergie 

Vakuum-Röhrenkollektoren
von Vaillant

Der autoTHERM exklusiv von Vaillant benötigt nicht viel Platz für eine effektive Nutzung der Sonnenwärme. Der Vakuum-Röhrenkollektor nutzt jeden Sonnenstrahl dank der Kombination aus Absorberfläche, cleverer Spiegelkonstruktion und Doppelglas. 

 

Röhrenkollektor von Vaillant

Jetzt kostenlosen Beratungstermin vereinbaren. Rufen Sie uns einfach an:

(0 23 91) 57 61

Termin vereinbaren

 

Thomas Lipps

 

Energiewende
bad-heizung concept AG

Beim Energiewandel mitmachen!

Jeder kann Teil eines Energiewandels sein. Beginnen Sie damit, nachhaltige Ressourcen für Strom und Heizung zu verwenden.

Energiewende

 

Handwerker in Aktion

Schritt für Schritt zur neuen Heizung

Eine neue Heizung lässt sich an der Seite eines Energie-Fachbetriebes leicht in mehreren Schritten planen und realisieren.

Schrittweise Modernisierung

 

 

3HEADER_Montage_stk112266rke_22_2.jpg
Gettyimages

Welcher spezielle Heizungstyp sind Sie?

Bewährte Technik oder lieber regenerative Energien und zukunftsweisende Technik? Alles ist eine Typfrage.

Heizungssysteme

 

Frau im Beratungsgespräch
b&h concept ag

Heizungssanierung Schritt für Schritt

Am Anfang der Renovierung sollte immer eine professionelle Analyse des baulichen und energetischen Zustands des Gebäudes stehen.

Energetische Sanierung

 

Kind vor blauem Himmel
GettyImage

Wärme & Strom: Ein starkes Doppel

Erzeugen Sie selbst Strom und Wärme - die Kraft der Sonne macht es möglich. Jetzt informieren und unabhängig werden!

Wärme und Strom

Scan Skizze Plan Heizung

 

 

Wie man Heizkosten spart

Heizkosten lassen sich mit ein paar praktischen Tricks,  intelligenten Heizsystemen und klugen Wartungs- und Servicekonzepten einsparen.

Spartipps